Fr
17.07
15
Jesper Munk, The Whiskey Foundation
Konzert

München hilft Nepal - BENEFIZKONZERT

Benefizkonzert zugunsten der "Freunde Nepals e.V." und "Nepalhilfe Starnberg e.V."

Die Bilder und Nachrichten die uns in den letzten Wochen aus Nepal erreicht haben waren schrecklich und der Wiederaufbau in der Region wird sicher schwer und langwierig. Auf Initiative unseres Geschäftsführers Christian Waggershauser ist es gelungen zusammen mit den Künstlern Jesper Munk & Band und The Whiskey Foundation spontan ein Benefizkonzert zu organisieren.


Die Künstler verzichten komplett auf ihre Gage und die Muffathalle stellt alle nötigen Produktionsmittel womit die Eintrittseinnahmen zu 100% an die beiden Hilfsorganisationen "Freunde Nepals e.V." und "Nepalhilfe Starnberg e.V." gespendet werden können.


The Whiskey Foundation

Die charismatische Münchner Band feierte im April den Release des zweiten Albums „Mood Machine“. Jetzt kehren The Whiskey Foundation zurück um auch beim Benefizkonzert für Nepal das Publikum in eine Zeitmaschine zu packen und es geradewegs zurück in die 60er Jahre zu befördern. Mit einer schier unendlichen Hingabe zur Musik, großem Talent und einem höchst professionellen Auftreten sorgt ihr psychedelischer Bluesrock für Begeisterungsstürme. Eine faszinierende, hinreißend verruchte aber vor Kreativität und Leidenschaft strotzende Truppe, deren Shows man sich nicht entgehen lassen sollte.



Jesper Munk

„Woher hat der junge Mann diesen Blues?“, staunten Kritiker und Publikum, als Jesper Munk sein Debütalbum „For In My Way It Lies“ veröffentlichte. Der Münchner wurde über Nacht ein gefragter Künstler, der auf Festivals und auf Tourneen der Sportfreunde Stiller, von Bosse und von Eric Burdon eingeladen wurde. Alle waren gespannt auf das sonst so schwierige zweite Album. Dafür fand Jesper Munk Wegbegleiter wie Jon Spencer (Blues Explosion), Mocki (Feist) und Blumentopfs Sepalot, die mit dem Musiker das Nachfolgewerk „Claim“ produzierten. Munk ist dem Blues natürlich treu geblieben, wagt sich aber auch in Gefilde zwischen Rock, Glam und Folk.



Anfahrt Pressematerial

Tickets