Do
20.07
17
Celso Piña Y Su Ronda Bogotá
Konzert

special guest: Trans Atlantic Club Orchestra

In der Welt der Akkordeon-getriebenen Cumbia ist Celso Piña eine der führenden Figuren. Der Mann aus der mexikanischen Stadt Monterrey trägt seinen Spitznamen „El rebelde del acordeón“ nicht umsonst. In gut 30 Jahren hat Piña an die zwanzig Alben herausgebracht. Er gilt als einer der Pioniere des Mestizo-Klanges, begann schon früh lateinamerikanische Rhythmen mit Ska, Reggae, Rap und HipHop zu mischen. Seinen internationalen Durchbruch erlebte Piña 2001 mit dem Album „Barrio Bravo“, auf dem auch das Lied „Cumbia sobre el río“ zu finden ist, das Alejandro González Inárritu für seinen Film „Babel“ benutzte.

Anfahrt Pressematerial Teilnehmen

Tickets
facebook
homepage