16.01.
bis
18.01.
ADA
Karina Smigla-Bobinski
Andere

analoge interaktive Installation

Einlass täglich von 19 Uhr bis 23 Uhr

Das interaktive Kunstwerk ADA von Karina Smigla-Bobinski ist sowohl kinetisches Objekt, Zeichnung, Installation und Vorstellung als auch Skulptur – das die Besucher dazu auffordert, direkte Bewegungen zu erzeugen und festzuhalten. Die membranartige Kugel fungiert dabei als interaktive Performance-Maschine, die frei im Raum schwebt und mit Stacheln aus Kohlestiften bestückt Spuren an Wänden, Decke und Boden hinterlässt. Trotzdem ist das daraus entstehende Resultat unverkennbar ein potenziell menschliches, weil als einziges Dekodierungsverfahren dieser Zeichen die Assoziation zur Verfügung steht, die unserem Hirn am meisten entspricht – während es sich selbst konfiguriert.


Anfahrt Pressematerial

Tickets
Homepage