Sa
24.11
18
Äl Jawala
Konzert

(Nachholtermin für den 22.April 2018)
anschließend Rupidoo Global Music Club

Urbane Beats mit wilden orientalischen Bläsersätzen – Äl Jawala sind Pioniere der Global-Beats-Szene. Sie waren mit die Ersten, die das Feuer einer ganzen Gypsy Brass Band entfachten. Längst rocken sie die Bühnen vom Atlantik bis zum Schwarzen Meer, von China bis Kanada. Doch vor allem spielen sie großartig mit den verschiedenen Genres, schaffen aus Gegensätzen einen eigenen, universellen Sound. Irgendwo zwischen Club und Konzerterlebnis, zwischen Balkan Big Beats, Gypsy Sound und Rock’n’Roll versetzten sie wirklich jeden in Tanz-Ekstase. Live sind Äl Jawala einfach eine Wucht.
Mit ihrem neuen Album LOVERS lassen Al Jawala alle stilistischen Hüllen fallen und feiern die radikale Vielfalt und Lust an der Musik. Von den archaischen Al-Jawala-Wurzeln mit virtuosen Balkan Saxophonen, Percussions und Didgeridoo, hat die Combo einen langen Weg zurückgelegt hin zu Dancehall Groove, Surfgitarren, Tropical Beats, psychedelischem Dub. Mit der Stimme von Saxophonistin Steff Schimmer spielt der Gesang auf LOVERS erstmals eine tragende Rolle und eröffnet der ursprünglich rein instrumentalen Band völlig neue Welten.

PRESSESTIMMEN

„Tanzflächenfüllend!" Westzeit
„Grandioses neues Album / Hier ist in allen Facetten eine wunderbare Mixtur geglückt" Folker!
„Eine Superproduktion" Funkhaus Europa
„Ein wahres Feuerwerk an Musizierlust und Lebensfreude" Interkultur Stuttgart
„Die geballte Kraft der Saxophone bläst Kulturgrenzen nieder" Richard Schuberth / Concerto, Wien
„Pure Euphorie!“ Oberhessische Presse
„Äl Jawala gehören zu den besten Balkanbands des Landes!“ Melodie und Rhythmus

Anfahrt Pressematerial Teilnehmen

Tickets
homepage
facebook