Ampere

Das Ampere ist die kleinere Veranstaltungshalle des Muffatwerkes. Ihr besonderer Charakter entsteht durch die Spannung zwischen den erhaltenen historischen Architekturelementen wie dem offenen hölzernen Dachstuhl, dem teilweise noch sichtbarem Backsteinmauerwerk und modernen Gestaltungselementen wie den Lichtkunstinstallationen, der künstlerischen Wandgestaltung sowie den großvolumigen, silbrig glänzenden Lüftungsröhren, die das Gebälk des ehemaligen "Brunn-Haus" durchmessen. Wenn bei einem vollbesetzten Konzert die Besucher sich vor der Bühne drängen und begeistert mitgehen wird es eng und laut vor der Bar im unteren Bereich des Ampere. Wer will, kann sich dann für eine Weile auf die offene Galerie begeben, von dort auf die wogende Menge herabschauen oder die behaglichen Loungemöbel nutzen, um sich zurück zu ziehen. Eine zweite etwas abseits vom Treiben gelegene Bar mit Barhockern und Stehtischen, bietet zudem die Möglichkeit zu Gesprächen und dem geselligen Spiel am Tischfußball.

Info

Fläche 340 qm

Die Bespielung kann bestuhlt oder unbestuhlt erfolgen.

Das Ampere eignet sich besonders für legere Firmenfeiern und Präsentationen, sowie Konzerte im Clubambiente, Wortveranstaltungen und Lesungen, sowie Clubbing- und DJ-Events.

Am Wochenende finden hier unter wechselnden Themen stehende Clubabende statt.

Die gastronomische Versorgung erfolgt über zwei Theken auf zwei Ebenen.

Geöffnet nur an Veranstaltungstagen - in der Regel eine Stunde vor Veranstaltungsbeginn.

behindertengerecht

Wlan vorhanden