Sat
16.12
17
Verlegt ins Technikum
Mine & Fatoni
support: Tristan Brusch
Konzert

Im Anschluss Panda Party

Die Sängerin Mine und der Rapper Fatoni haben sich zusammengetan – um über die vermeintliche Unvereinbarkeit zweier Menschen zu singen und zu rappen. „Alle Liebe nachträglich“ heißt das enorm abwechslungsreiche Werk. Ihr Sound lebt von den Gegensätzen der beiden, ebenso wie von ihren Gemeinsamkeiten. NDW und Pop Noir mischen sich mit HipHop zu modernem, tiefgründigem, mitreißendem Pop. Mit Texten, in denen sie die Liebe und die Verzweiflung an dieser unter die Lupe nehmen. Ganz unaufdringlich, fast schon nebenbei und immer voller Charme, Sprachwitz und ziemlich kluger Beobachtungsgabe.

Getting There Press Kit Interested