Fr
26.01
18
Fredda
Konzert

anschließend Tour de France

Haiku-Chanson mit US-Akzent – das ist Fredda. Sie verwandelt frankophonen Pop in Kunst, erweckt Chansons voller Tiefgang und Seele zum Leben und entdeckt ihr eigenes musikalisches Gebiet. „Land“ – so heißt ihr neues Album, das klangliche Grenzen ignoriert und neue Verbindungen schafft. So entstehen Pop-Perlen voller Leichtigkeit und Balance. Ihre Musik ist, so sagt Fredda, „ein offenes Areal für alle, die es gern in Besitz nehmen möchten, egal woher sie kommen.“ Wer nach dem Konzert noch mehr französische Musik genießen möchte, der bleibt einfach – zur Tour de France mit DJ Thomas Bohnet.

Anfahrt Pressematerial Teilnehmen

Tickets
homepage
facebook