Fr
05.04
19
Maria Muñoz - Mal Pelo “Bach”
Tanz / Theater

depARTures - Performance und Tanz aus Katalonien

Mit der Reihe depARTures präsentiert JOINT ADVENTURES im Rahmen von ACCESS TO DANCE und mit Unterstützung des Institut Ramon Llull choreografische Arbeiten, die Brücken zu anderen Kunstformen schlagen und so die Möglichkeiten von Tanz und Performance erweitern.

Vor der Vorstellung ist ein Filmprogramm zu sehen: Eine Hommage an die katalanische Filmregisseurin Núria Font Solà, kuratiert von Àngels Margarit, der Direktorin des Mercat de les Flors, des Tanzhauses von Barcelona. Nach der Vorstellung Künstler*innenempfang.

„Bach” ist der Beginn einer längeren Arbeit. Das Ausloten der Beziehung zwischen Musik und Tanz findet in dem 2004 erstmals gezeigten Solo auf sehr pure Weise statt: Eine Annäherung an das „Wohltemperierte Klavier” von J.S.Bach, in dem María Muñoz ihren Tanz mit einigen der - vom Pianisten Dan Tepfer - live gespielten Präludien kombiniert und die Erinnerung an einige Fugen in Stille tanzt. Die intensive Präsenz der Tänzerin entfaltet sich in dieser reinen Arbeit an der Bewegung. Ihr außergewöhnliches Solo ist eine wesentliche Wegmarke in der Geschichte des zeitgenössischen Tanzes in Spanien – ein „signature piece“ des katalanischen Tanzes der Zweitausender Jahre.

Kreation, Performance > María Muñoz
Musik > Wohltemperiertes Klavier von Johann Sebastian Bach
Pianist > Dan Tepfer
Videobilder > Núria Font
Lichttechnik > August Viladomat
Ton & Videotechnik > Marc Paneque

Eine Produktion von Mal Pelo, in Zusammenarbeit mit dem Teatro Real (Madrid) und Teatre Lliure (Barcelona)

Filmprogramm:

18.30 Uhr Tanzfilme in Kooperation mit Mal Pelo + Dokumentarfilm
Eixa Paula (5’) / Canaan (7’) / Cos a l'aire, peus a terra (52‘)

Anfahrt Pressematerial

Tickets
homepage