Do
17.10
19

Chromatics

Konzert
Wundervoll elegische Melodien, sphärische Synthie-Passagen und hypnotische Vocals – der Klangkosmos der Chromatics ist facettenreich und einfach umwerfend. Ihr besonderer Dream-Pop-Sound überzeugte auch die Macher von Twin Peaks: Das Quartett aus Oregon spielte „Shadow“ in der Serie. Schon vor fünf Jahren wollten die Vier das Album „Dear Tommy“ veröffentlichen, doch Mastermind Jonny Jewel zerstörte nach einer Nahtoderfahrung alle Kopien des fertigen Werks. Seither wurde alles neu aufgenommen – und mit „Time Rider“ jüngst eine Single veröffentlicht. Wer weiß, vielleicht ist „Dear Tommy“ auf Tour ja nun mit im Gepäck.

Anfahrt Pressematerial Teilnehmen

Tickets
facebook