Heute

Snow Crash

Tanz / Theater

Tanz-Projekt von Diego Tortelli
und Miria Wurm - Premiere

Online als kostenfreies Video-on-Demand, Aufzeichnung vom 10. September 2020 in der Muffathalle Videozugang: Mit Voranmeldung über m.wurm@tanzbueromuenchen.de

Wie kreieren wir im ständigen Online unsere eigene USER-ID? Und was für Auswüchse hat das auf unser Leben im Offline? Gibt es dieses Offline überhaupt noch oder müssen wir schon eher von einer Augmented Reality sprechen, da das Handy Teil des Körpers geworden zu sein scheint?
Diego Tortelli geht in seinem neuen Tanzstück „Snow Crash“ der Frage nach, wie der Homo Digitalis seine Identität selbst skizziert und ob diese „Wesenseinheit“ überhaupt noch existiert.
Dafür stellt er den Tänzern Dominic Santia, Casia Vengoechea und Corey Scott-Gilbert die Videoarbeiten der Videodesignerin Lea Heutelbeck als Mit- und Gegenspieler gegenüber.

Konzept und künstlerische Leitung: Diego Tortelli & Miria Wurm
Choreografie: Diego Tortelli
Tänzer / Performer: Dominic Santia, Casia Vengoechea & Corey Scott-Gilbert
Videodesign: Lea Heutelbeck
Lichtdesign: Roman Fliegel
Sounddesign: Josy Friebel
Text: Miria Wurm & Diego Tortelli mit Zitaten von Søren Kierkegaard Mit Musik von Alva Noto, Jan Jelinek, LFO, Mika Vainio, Pat Ballard, The Pretzels, Ryoji Ikeda, Suicide, The Space Lady, The Space Lady & Burnt Ones Split
Off-Stimme: Casia Vengoechea
Kostümanpassung: Elvira Seitz
Pressefotos: Sebastian Lehner / lionman.photography
Technische Leitung: Roman Fliegel
Produktionsleitung, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit: Miria Wurm
Produktion: Diego Tortelli & Miria Wurm GbR

Besonderer Dank an Benedict Mirow / Nightfrog und Alessandro Tortelli

Anfahrt Pressematerial Teilnehmen