Sun
22.10
23

Mokoomba

Konzert

Tusona Album Tour

Mit ihrem neuen Album „Tusona: Tracings in the Sand“ bestätigen Mokoomba ihren Status als eine der wichtigsten Bands aus dem südlichen Afrika. Die simbabwischen Festival-Lieblinge (von Roskilde über SXSW, North Sea Jazz und Sziget bis WOMAD) setzen ihre Mischung aus Spiritualität und Ausgelassenheit mit großem Erfolg fort. Obwohl sie in den Traditionen des Luvale-Volkes am Sambesi verwurzelt sind - die Gruppe stammt aus Victoria Falls - ist ihr Sound panafrikanisch: Eine Mischung aus den taumelnden Chimurenga-Rhythmen Simbabwes, den Soukous-Gitarren des Kongo, Uptempo-Nummern und ghanaischem Highlife. Im Zentrum des Mokoomba-Sounds: die charismatische Performance von Lead-Sänger Mathias Muzaza, mit großen Stimmumfang und beeindruckender vokalen Intensität. Mokoombas Erfolg liegt nicht nur an ihrem überzeugenden panafrikanischen Sound, sondern auch an ihren hochenergetischen Live-Shows.

Getting There Press Kit Interested

Tickets